Navigation auf uzh.ch

Suche

Citizen Science Zürich

Community

Wollt Ihr Euch vernetzen, Ideen und Wissen austauschen und zusammen Projekte verwirklichen? Wir bieten eine Plattform für alle, die sich für partizipative Citizen Science interessieren.

Community Building bedeutet für uns, das Gemeinschaftsgefühl einer aktiven Gruppe von akademischen Wissenschaftler*innen, Bürgerforschenden und Partnerorganisationen durch verschiedene Aktivitäten und Austauschformate zu fördern. Sowohl vor Ort als auch virtuell schaffen wir Möglichkeiten, sich zu vernetzen, sich zu engagieren, zu lernen und gemeinsam zu wachsen. Mit dem Ziel, dass sich alle in hohem Masse an Citizen Science-Aktivitäten beteiligen, sei es als Projektorganisator*innen, Projektteilnehmer*innen oder in anderen Rollen.

Wir ermutigen Fachpersonen, ihr Wissen und Erfahrungen auszutauschen und sich über Forschungsgruppen, Institutionen und Forschungsbereiche hinweg zu vernetzen. Wir arbeiten mit wichtigen nationalen und internationalen Citizen Science-Netzwerken zusammen und möchten Brücken bauen zwischen Praktiker*innen in der Schweiz und darüber hinaus.

Werdet Teil unserer Community!

Weiterführende Informationen

Mitglieder

Möchtet Ihr die Zukunft von Citizen Science Zürich gemeinsam mit uns gestalten? Als Mitglied könnt Ihr eine aktive Rolle einnehmen und Euch mit einer Community von über 1'000 Forschenden und Bürger*innen vernetzen.

Partnerschaften

Strebt Ihr eine Zukunft an, in der die Öffentlichkeit aktiv in die Wissenschaft einbezogen wird und sich daran beteiligt? Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Organisationen und Projekten in Zürich und darüber hinaus.

Werdet Teil unserer Community

Wollt Ihr Euch mit unserer wunderbaren Community vernetzen und Teil von Citizen Science Zürich werden?

Wer ist unsere Community?

Unsere Citizen Science-Community wächst kontinuierlich in Zürich und über Zürich hinaus. Dieses lebendige Netzwerk besteht aus lokalen akademischen Wissenschaftler*innen und Bürgerforschenden, darunter Mitglieder der Universität Zürich und der ETH Zürich, Mitglieder von Partnerinstitutionen wie der Senior:innen-Universität Zürich, Mitglieder der universitären Forschungsteilnehmerpools sowie ein breiteres Netzwerk von Mitwirkenden, Partnern und Mitgliedern.

Die Aktivitäten der Community umfassen Online- und Offline-Aktivitäten, globale und lokale Veranstaltungen, die alle auf offene, kreative und interdisziplinäre Weise durchgeführt werden.

Möchtet Ihr einen Einblick in lokale Citizen Science-Communities gewinnen und Euch vernetzen? Besucht unsere Kurse und andere Veranstaltungen.

Bevorstehende Events

  • So, 3.3.
    00:00 Uhr
    3.3.2024, 00:00: Seed Grants Call 2024 closes
    Mehr
  • Di, 5.3.
    14:15 Uhr
    5.3.2024, 14:15: Welcome Day der Senior:innen-Universität Zürich UZH3
    Mehr
  • Mi, 6.3.
    20:00 Uhr
    6.3.2024, 20:00: Selber forschen: «Citizen Science» und die Astronomie
    Mehr
  • Do, 7.3.
    14:15 Uhr
    7.3.2024, 14:15: Vom Gefühl, wirklich gelebt zu haben
    Mehr
  • Sa, 9.3.
    10:00 Uhr
    9.3.2024, 10:00: Zürcher Familiengeschichte – Den «Keller-Escher» transkribieren
    Mehr
  • Di, 12.3.
    14:15 Uhr
    12.3.2024, 14:15: Mit dem Smartphone Wasser(daten) sammeln
    Mehr
  • Do, 21.3.
    12:00 Uhr
    21.3.2024, 12:00: Lunch & Learn Open Science: "Critical FAIRness or Is FAIRing CAREing? Open Science in Practice-Based Research in Art and Design"
    Mehr
  • Sa, 23.3.
    10:00 Uhr
    23.3.2024, 10:00: Transkriptions-Workshop am BiblioWeekend 2024: Wie schmeckte das 18. Jahrhundert?
    Mehr
  • Mi, 3.4.
    09:00 Uhr
    3.4.2024, 09:00: ECSA Citizen Science Conference: Change
    Mehr

Warum eine Community?

Citizen Science zeichnet sich durch die Zusammenarbeit von Angehörigen der allgemeinen Öffentlichkeit («Bürger*innen») und akademischen Wissenschaftler*innen aus, mit dem Ziel, gemeinsam neue Erkenntnisse und Einsichten zu erlangen. Eine Community engagierter akademischer Forschenden und Bürgerforschenden ist ein wesentliches Element eines jeden Citizen Science-Projekts und oft ein starker Motivator für die Teilnehmenden.

Durch das aktive Einbeziehen von Menschen mit unterschiedlichen Hintergründen und Fachkenntnissen in den Forschungsprozess erweitert Citizen Science die Möglichkeiten exzellenter Wissenschaft. Durch diese Zusammenarbeit wird der Prozess der Wissensgenerierung kreativer, leistungsfähiger und wirkungsvoller, und es werden innovative Ideen und Problemlösungen aus unterschiedlichen Perspektiven eingebracht. Citizen Science kann zum Beispiel lokales Wissen, neue Formen von Fachwissen und mehr Vielfalt in die wissenschaftliche Forschung einbringen — ein kollektiver Nutzen für die Gesellschaft insgesamt.

Zahlreiche Disziplinen und Bereiche nutzen partizipative Ansätze für ihre Arbeit. Inmitten dieser rasanten Entwicklung ist die Förderung eines Umfelds, in dem wir Erfahrungen, Erfolge und Misserfolge miteinander teilen und voneinander lernen können, von grosser Bedeutung. Unsere Dienstleistungen dienen nicht nur einzelnen Citizen Science-Enthusiasten und Teams, sondern bringen sie auch zusammen. Durch unsere Kursangebot, digitalen Plattformen und Seed Grant-Finanzierung helfen wir, sowohl informelle als auch langfristige Communities zu schaffen. Diese Communities helfen uns, in Verbindung zu bleiben und uns effektiv an veränderte Bedürfnisse anzupassen.

Weiterführende Informationen

Kontakt

Habt Ihr Fragen rund um unsere Community?

Kontaktiert Alessandro Rearte alessandro.rearte@uzh.ch

Bleibt informiert

Wollt Ihr über die Aktivitäten und Neuigkeiten von Citizen Science Zürich und unserer Community auf dem Laufenden bleiben? Abonniert unseren Newsletter, der fünf bis sechs Mal im Jahr erscheint.